Thiemo Kraas und das sinfonische Blasorchester des VfL Marburg

Lange bestand und besteht durch die Pandemie eine kulturelle und insbesondere musikalische Durststrecke, doch wir sind zuversichtlich, dass bereits Ende dieses Jahres mehr Normalität einkehren wird. Deshalb plant die Musikabteilung des VfL Marburg ein wahres Highlight zum Jahresende für Kenner der sinfonischen Blasmusik:

Der bekannte deutsche Komponist Thiemo Kraas konnte für zwei Konzerte als Dirigent gewonnen werden! Am Samstag, dem 20.11.2021, gastiert er mit dem sinfonischen Blasorchester in der Evangeliumshalle Marburg und am Sonntag, dem 21.11.2021, in der Kulturhalle Frankenberg.

Auf dem Programm stehen unter anderem Originalkompositionen Kraas‘ wie „Imagasy“ und “Respicere“ sowie Bearbeitungen bekannter Klassiker, z.B. Melodien der neuen deutschen Welle im Rahmen der 80er Kult(tour).

Abteilungsleiter Stefan Arndt sieht diese Planung als wichtiges positives Zeichen: „Man darf zuversichtlich sein, dass die nächsten Monate uns wieder eine Situation bescheren, in denen alle Kulturschaffenden wieder ihrer Arbeit und ihrer Leidenschaft nachgehen können – auch wenn dies aktuell noch nicht denkbar ist. Auch für alle Musikerinnen und Musiker im Amateurbereich, die lange auf ihr Hobby und die Gemeinschaft in ihren musikalischen Gruppen verzichten müssen, ist es in dieser Zeit wichtig eine Perspektive für Projekte danach zu haben, um die Motivation und das Zusammengehörigkeitsgefühl am Leben zu halten.“

Derzeit beginnen die Musikerinnen und Musiker in Eigenarbeit mit virtueller Unterstützung durch Dirigenten und Übungsleiter mit der Erarbeitung des Programms, sobald es nach Vorgaben des Landes wieder möglich ist, wird der Probenbetrieb mit einem eigens entwickelten strengen Hygienekonzept wieder aufgenommen.

Das Konzert wird unterstützt durch die Volksbank Mittelhessen und den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Weitere Infos folgen.